Die Untersuchung

1. Anamnese: Ein Erstgespräch gibt Auskunft über Ihre Beschwerden.

2. Elektronische Fussdruckmessung: Damit wird das Abrollverhalten ihrer Füsse beim Gehen überprüft
    und gemessen. Die statische Belastung kann überprüft werden, wie das Körpergewicht verteilt ist.

3. Dynamisches Podogramm: Grundlage für den präzisen Bau meiner Aktiveinlage. So kann der Rückfuss,
    das Gelenk, der Vorfuss und die Zehen optimal beurteilt werden. Dieser Abdruck liefert wichtige
    Hinweise.

Bei funktionellen Haltungsbeschwerden mache ich noch ein EMG (ist ein technisches Untersuchungsverfahren, bei dem die natürliche, elektrische Aktivität eines Muskels gemessen wird.)
Das heisst, die Spannung der Rückenmuskulatur wird gemessen.

Ich beurteile Vor- und Rückfuss getrennt, so kann eine genauere Beurteilung der Füsse möglich gemacht werden. Alle Daten dienen als Grundlage für die Konstruktin der Aktiveinlage, die von Hand angefertigt wird.

Kontakt

Praxis am Kronenplatz
Hauptgasse 67
4500 Solothurn

T 032 622 00 50
F 032 622 00 51

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Anfahrt und Lageplan