Sprechstunde konservative Orthopädie

Behandlung

Zur Behandlung von Krankheitsbildern am Bewegungssystem sind heute 2 prinzipielle Therapieoptionen bekannt:

  • Die operative Orthopädie - orthopädische Chirurgie.
  • Die konservative (nicht-operative) Orthopädie.

Inhalte

Die Inhalte der konservativen Orthopädie sind vielseitig: Im Mittelpunkt steht zunächst die orthopädisch-funktionelle Diagnostik (umfassende Ganzkörperdiagnostik des Bewegungssystems), bei der es sich um die Ursachenforschung der Beschwerdesymptomatik handelt. Nachfolgend wird zusammen mit dem Patienten das Beschwerdebild erörtert, sowie gemeinsam mit dem Patienten mögliche Therapie-Optionen diskutiert und - nach der persönlichen Entscheidung des Patienten - die Behandlung individuell festgelegt.

Dazu gehören unter anderem:

  • ggf. Weiterweisen zu anderen Fachärzten im Rahmen der weiterführenden Diagnostik, um falls nötig ergänzende Befunde zur Therapieplanung einzuholen.
  • Einleitung von verschiedenen behandlungstherapeutischen Massnahmen, so unter anderem:
  • Aktiv-Einlagen nach Methode Derks®
  • Balneologische Massnahmen
  • Befunderhebung, orthopädisch-funktionell, im Rahmen von Zweitmeinungen vor Operationen
  • Check up Untersuchungen
    • Allgemein orthopädische Untersuchungen
    • Sportmedizinische Untersuchungen
    • Tanzmedizinische Untersuchungen
    • Musikmedizinische Untersuchungen
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Dry-Needling
  • Fascien-Distorsion
  • Gangschulung
  • Infiltrationen der grossen und kleinen Gelenke auf schulmedizinischer und naturheilkundlicher Basis
  • Infiltrationen im Rahmen der Arthrosetherapie von grossen und kleinen Gelenke (Orthokin-Therapie oder fermentative Hyaluronsäurebehandlung)
  • Infiltrationen im Rahmen der Schmerztherapie (Neuraltherapie)
  • Kinesio-Taping
  • Osteopathie
  • Physiotherapie
  • Rolfing
  • Spiraldynamik®
  • Sportartspezifische Check up-Untersuchungen
  • Sportmedizinische Beratung in
    • Individualsportarten 
    • Mannschaftssportarten       
  • Sportmedizinische Leistungsdiagnostik
  • Sportphysiotherapie
  • Stabilisierndes Taping
  • Technische Verfahren
    • Idiag MediMouse®
    • Fussdruckmessung
    • Portables EMG
  • Überweisen zu niedergelassenen Fachärzten oder Spitalfachärzten zur weiterführenden Diagnostik | Therapie | chirurgischen Intervention

 

Ziel

Ziel ist die individuelle Therapiegestaltung in Zusammenarbeit mit dem Patienten, um die jeweiligen Beschwerden möglichst schonend zu beseitigen und so eine eventuell anstehende Operation –falls möglich und sinnvoll- zu verhindern.

 

Tarife

Die ärztliche Leistung wird gemäss TARMED über die Grundversicherung abgerechnet. Es handelt sich hierbei um einen Zeittarif, der in 5 Minutenabständen die ärztliche Leistung in einem Vergütungssystem, nach kantonal festgelegten Taxpunkten erfasst.

Leistungen, die ausserhalb des TARMED erbracht werden, sind sogenannte Nicht-Pflichtleistungen und werden separat in Rechnung gestellt. Diese Leistungen können ggf. im Bereich der Zusatzversicherer vergütet werden.

Hierzu zählen die für die orthopädisch funktionelle Diagnostik allenfalls notwendigen technischen Messungen.

Medi Mouse-Messung
CHF 35.—

Pedobarographie
CHF 40.—

Perkutanes EMG
CHF 20.—

 

Weiterhin die Injektion der fermentativen Hyaluronsäure, da das Medikament ebenfalls keine Leistung der obligatorischen Grundversicherung ist.

Die Materialkosten, sowie die Aufbereitung der Blutentnahme die im Rahmen der Orthokin®-Behandlung anfallen, stellen ebenfalls keine Leistung der allgemeinen obligatorischen Grundversicherung dar und sind insofern vom Patienten zu tragen.
          

Kontakt

Praxis am Kronenplatz
Hauptgasse 67
4500 Solothurn

T 032 622 00 50
F 032 622 00 51

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Anfahrt und Lageplan