konservative Arthrosetherapie

Hyaluronsäuretherapie

Die natürliche Arthrosebehandlung

Einleitung

Degenerative Gelenkerkrankungen zählen zu den häufigsten Zivilisationskrankheiten.
Dabei besteht ein Missverhältnis zwischen Belastbarkeit und Belastung im betroffenen Gelenk. Am häufigsten sind die gewichttragenden Gelenke der unteren Gliedmaßen betroffen. Die Gonarthrose (Arthrose des Kniegelenks) mit den typischen Anlauf- und Bewegungsschmerzen die sich bei Belastung wie z.B. Treppensteigen verschlimmern steht dabei im Vordergrund. > Weiterlesen

 

Orthokin-Therapie

Die Orthokin®-Therapie gegen Arthrose

Bei der Orthokin®-Therapie gegen Arthrose werden individuell körpereigene Hemmstoffe und Wachstumsfaktoren aus dem Blut des Patienten gewonnen und als körpereigenes "Medikament" in das Gelenk oder an die Wirbelsäule injiziert.

Dazu nimmt der Arzt dem Patienten mit einer speziellen Spritze Blut aus der Armvene ab. In dieser Spezialspritze werden die Blutzellen in einem komplizierten Mechanismus zur Produktion der „guten" Proteine angeregt. Während die Spritze mit dem Patientenblut für einige Stunden in einem Wärmebehälter bei Körpertemperatur aufbewahrt wird (Inkubation), produzieren die Immunzellen des Patienten immer mehr „gute Proteine". > Weiterlesen

Kontakt

Praxis am Kronenplatz
Hauptgasse 67
4500 Solothurn

T 032 622 00 50
F 032 622 00 51

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Anfahrt und Lageplan